Über mich

Meine Werte als Coach

Ich setze alles daran, meinen Klienten der Coach zu sein, den ich mir in der Rolle als Klientin selber wünsche. Die Werte, die ich, die sich schon vielfach beraten und coachen ließ, als die Wichtigsten erkannt habe, versuche ich nach bestem Wissen und Gewissen zu leben.

Seriöses Arbeiten als Coach beinhaltet für mich:

 

Ich begreife mich selbst als lebenslang lernendes Wesen und verstehe jeden     Menschen als Experten seines Lebens, der seine Lösungen bereits in sich hat. Ich unterstütze dabei, diese ans Tageslicht zu befördern.

 die Coachingsitzungen so effizient wie möglich gestalten und durch sinnvolle Transferaufgaben, die ggf. besprochen werden können, optimal vertiefen

Kontinuierliches konstruktives Feedback zur Optimierung meiner Coachingsitzungen absolut erwünscht

Du als Klientin bist der Kapitän und ich Dein Lotse

Transparenz

Offenheit

Authentizität

Augenhöhe

Abgeschlossene Studiengänge

  • Master Medien- und Bildungsmanagement (Pädagogische Hochschule Weingarten)
  • Bachelor Informations- und Kommunikationsmanagement (SRH – vormals OTA-Hochschule – Berlin)

Weiterbildungen / Zertifikate

  • „Intuitives NLP (neurolinguistisches Programmieren) im Spiegel der Aura Soma Farbsprache“ (Monika Jalil, Augsburg)
  • Kommunikationstrainerin (Pädagogische Hochschule Weingarten)
  • Ganzheitskosmetikerin & Fußpflegerin (Cosmea Schule für Ganzheitskosmetik, Augsburg)
  • 5jähriger professioneller Gesangsunterricht am Downtown Music Institute für Rock Pop und Jazz (Augsburg)
  • Weiterbildung sowie intensives Selbststudium in verschiedenen Methoden der systemischen und der energetischen Psychologie (z. B. Chakrenarbeit, Klopfakupressur, Aufstellung ohne Stellvertreter, russische Informationsmedizin, div. Coachingtechniken, Schattenarbeit, Meditationen, Naturheilkunde, Lebensprinzipien, Resonanz- und Spiegelgesetze u. v. m.)

Branchenerfahrungen

  • langjährige Erfahrung in professioneller Einzelnachhilfe
  • freie Dozentin bei der IHK Schwaben
  • freiberufliches Verfassen von Managementberichten einer rennomierten Personalberatung für Fach- und Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich
  • freie Assistenz (Marketing) bei einer Unternehmensberatung für Innovationskultur
  • freie Mitarbeit bei der Westallgäuer Zeitung
  • Sekretariatsvertretung in einem Ingenieurbüro
  • abgebrochenes Traineeship in einer Münchner Werbeagentur als Kundenberaterin
  • 3-monatiges Studien-Pflichtpraktikum in einer Augsburger Werbeagentur und Verlag
  • abgebrochenes Orientierungspraktikum in einer Augsburger Kinder- und Jugendpsychiatrie. Meine Erkenntnis, wie schon so oft und in vielerlei Hinsicht, beginnt mit den Worten „Wenn Wölfe zum Schafe hüten geschickt werden…“ 😉
  • Jahres-Pflichtpraktikum (FOS) und anschließende freie Mitarbeit in der Mindelheimer Zeitung

*Ich therapiere nicht nach dem Psychotherapeutengesetz oder nach dem Heilpraktikergesetz und gebe keine Heilsversprechen.

Katrin Semm

Bildungsmanagerin (M. A.)

zert. Kommunikationstrainerin

Ganzheitlicher / Systemischer Coach

%d Bloggern gefällt das: