Ich bin hier, um Dir zu zeigen, wie Du als sensitive Idealistin Dein inneres Königreich erschaffen kannst und Dein Leben sinn-freundlich, sinn-lich erfüllend sowie sinn-voll zu gestalten. Darauf aufbauend unterstütze ich Dich gerne dabei, aus Deiner strahlend sensiblen Persönlichkeitsentwicklung heraus auch junge sensitive Menschen in einem unsensiblen Schulsystem souverän, gleichwürdig und empathisch zu begleiten – ob als Lehrerin, als Mutter oder in einer anderweitigen beruflichen oder privaten Rolle, in der Du junge (v. A. sensitive) Menschen von innen heraus stärken möchtest, ohne Dich durch den gängigen Stil anderer Erwachsener im Umgang mit Heranwachsenden verunsichern zu lassen

Ich weiß aus eigener Erfahrung, welchen Unterschied es macht, ob es diese wenigstens EINE erwachsene Person, die einen wirklich erkennen kann und von innen heraus Halt geben kann, gibt – oder nicht. „Sei die Person, die du als Kind am Meisten gebraucht hättest“.

So sammelte ich meine Erfahrungen erstmal darin, wie es ist, sich als hochsensitive Idealistin, die sich nicht dem „Mainstream“ anpassen oder nach oben ducken und nach unten treten wollte, niemand an seiner Seite zu haben, der bereits ein strahlend sensitives Leben führt, ohne sich in eine Schablone pressen zu lassen oder verrückt zu werden.

Später lernte ich, mir diese innere Stärke und Souveränität selbst nach und nach aufzubauen – natürlich auch mit Mentoren, durch Seminare und Fortbildungen.

Durch die Begegnung und sehr tiefgehenden Gesprächen mit u. A. hochsensitiven Kids, die ihre Eindrücke in diesem unsensiblen Schulsystem mir gegenüber angstfrei schildern konnten, erinnerte ich mich einerseits selbst, an das Kind, was ich mal war und konnte es im Nachhinein heilen und ich erfuhr ganz nebenbei, wie einfach es im Grunde ist, ein wahrer Segen für sensitive Kids in einem unsensiblen Schulsystem zu sein.

All die Methoden, Konzepte und gekünstelte Pädagogik-Spielereien sind nicht nötig. Das einzige, was sie von uns brauchen, ist uns in unserer Strahlkraft und Stärke, unserer Authentizität. Sie brauchen keine Ratschläge und Motivations-Sprüche, sondern in erster Linie unsere Präsenz, die schon durch Ausstrahlung eine heilsame und stärkende Wirkung auf junge Menschen hat, die in diesem System auch mit unsensiblen Erwachsenen in Berührung kommen, von denen sie nicht wirklich geachtet, geschweige denn gesehen werden.

An dieser Stelle kann ich dich dabei unterstützen, Deinen Thron für Dein eigenes Leben wieder einzunehmen, Dein inneres Königreich zu gestalten und Dein wahres Dusein nach außen hin authentisch, selbstsicher und strahlend verkörpern zu können. Darauf aufbauend helfe ich Dir gerne, für junge sensitive Menschen die Person zu sein, die Du selbst als Kind gebraucht hättest und durch Deine strahlend sensiblen Nach-Entfaltung dann auch wahrhaft sein kannst. 

Meine Vision hinter Allem

Ich habe eine starke Vision.

In dieser Vision machen sich sensitive Idealistinnen mit unkonventioneller Einstellung zu jungen Menschen nicht mehr zu Außenseitern einer unsensiblen Gesellschaft, sondern lassen ihr Licht leuchten und sind die, die sie wirklich sein wollen.

Sie bauen ihr Leben auf die Liebe, statt auf Angst und verbinden sich auf Seelenebene mit Gleichgesinnten, an deren Seite sie leuchten können und dürfen und mit denen gemeinsam sie stark sein können.

Sie lassen sich vom allgemeinen Stil „normaler“ Erwachsener in der Sicht auf und im Umgang mit jungen Menschen nicht mehr verunsichern – was auch bedeutet: sie verspüren nicht mal mehr den Impuls dagegen anzukämpfen oder zu flüchten, da sie ihre eigene Stärke kennen und ihre Energien gezielt, im Einklang mit der göttlichen Ordnung, einzusetzen wissen.

Sie sind Königinnen ihres Energiefeldes und sind dadurch auch in der Lage, junge Menschen in einem bislang unsensiblen System darin zu unterstützen, bspw. in der Schule ebenfalls Königinnen und Könige ihrer Energiefelder zu sein, um vor Übergriffigkeiten geschützt zu sein und ihr Leuchten zu bewahren.

Je mehr sensitive Menschen – ob jung oder erwachsen – in ihr Leuchten kommen und ihre genialen Fähigkeiten entfalten können, desto mehr Leuchttürme werden sich gegenseitig erkennen und ihre lichtvollen Kräfte synergetisch vereinen – so dass etwas Größeres entsteht als nur die Summe der Teile.

Mein spiritueller Name ist „Helia“ – die Leuchtende. Ich bringe sehr gerne Licht ins Dunkel, indem ich auch hin und wieder mal den „Teppich hebe“, auf den so manche Kids, die in der Schule auffällig werden, immer wieder zeigen. Doch vor Allem möchte ich dazu beitragen, dass sensitive Idealistinnen ihr Licht zum Leuchten bringen und dadurch auch das Leuchten sensitiver junger Idealisten, die sich bislang nur durch auffälliges Verhalten „äußern“ konnten – auch mit Wirkung auf das sich wandelnde Kollektivbewusstsein – immer mehr zugelassen werden kann.

Deine Soul Mentorin & psychoenergetischer Coach

Ich bin hochsensitive, hellsichtig und hellfühlig begabte Soul Mentorin für hochsensitive Idealistinnen, mit verschiedenen Erfahrungen, Ausbildungen und Weiterbildungen, die mich zu dieser meiner Seelen-Berufung geführt haben. Seit 2002 arbeite ich – zunächst nebenberuflich mit jungen und jetzt hauptberuflich mit erwachsenen – Menschen.

Über 10 Jahre habe ich nebenberuflich mit Kindern – auch hochsensitiven – gearbeitet und durch die sich ergebenden Gespräche und Beobachtungen bei den Menschen zu Hause tiefe Einblicke in das Zusammenspiel „hochsensitive Mama, hochsensitives Kind und das unsensible Schulsystem“ bekommen.

Inspiriert dadurch erforschte ich – auch in Erinnerung an mich selbst als hochsensitives Kind mit hochsensitiver Mutter in einem unsensiblen Schulsystem – die Frage: „Was hätte ich am meisten gebraucht in diesem Schulsystem?“ und „Wie lässt sich diese innere Stärke, um ein sensitives Kind in einem unsensiblen Schulsystem wie ein Fels in der Brandung zu unterstützen, nachentfalten?“

So nutzte ich zum Einen psychologisches und pädagogisches Wissen aus Studium und Ausbildung als akad. Kommunikationstrainerin, doch merkte ich immer deutlicher, dass ich mich bis in die subtilsten, sprich; energetischen / feinstofflichen Bereiche weiterbilden muss – zum Einen, um mein inneres Schulkind zu heilen, meine Souveränität nachzuentfalten und schon durch meine Präsenz heilsam auf von Schule geschundene sensitive Kids zu wirken.

Ich besuchte also verschiedene Weiterbildungen in energetischer Psychologie und merkte, welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben, die durch „lineare Bewältigungsversuche im außen“ nicht erreichbar gewesen wären.

Aktuell befinde ich mich mitten in der Weiterbildung „Göttlich coachen: deep energy alchemy & sacred spirit skills“ und bin jetzt schon zutiefst beeindruckt, welche weiteren kraftvollen Instrumente mir nun zur Verfügung stehen, mit denen ich meinen Klientinnen auf dem Weg in ihr strahlend sensibles Leben und Begleiten noch effizienter helfen kann.*

* Mein Coaching und Mentoring ist kein Ersatz für den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten. Es ist etwas völlig anderes und richtet sich an psychisch stabile Menschen. Ich „heile“ und „behandle“ nicht, sondern begreife mich als Lotsin und Dich als Kapitänin Deines Lebens- und Systemschiffes. Ich gebe Dir kompetente Hilfe zur Selbsthilfe.

Wie kann es jetzt für Dich weitergehen?

%d Bloggern gefällt das: